TESTO 830-T1

Infrarot-Thermometer

Verfügbarkeit: Auf Lager

zzgl. Steuern: 68,00 € Inkl. Steuern: 80,92 €
zzgl. Versandkosten
Preisanfrage

Preisanfrage

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!
Gerne übersenden wir Ihnen ein Angebot für das von Ihnen gewünschte Produkt.

Kontaktinformationen

* Pflichtfelder

Das IR-Thermometer testo 830-T1 mit Laser-Messfleckmarkierung und 10:1-Optik eignet sich für die berührungslose Oberflächentemperatur-Messung in Industrie und Handwerk. Die Vorteile des Infrarot-Thermometers testo 830-T1 im Überblick Mit dem Infrarot-Thermometer testo 830-T1 erfolgt die kontaktlose Messung der Oberflächentemperatur präzise und schnell (2 Messungen pro Sekunde). Insgesamt bietet das IR-Thermometer die folgenden Vorteile: -Hochauflösender Prozessor für hohe Präzision (Auflösung 0.1 °C) 10:1-Optik für genaue Messungen auch auf mittlere Distanzen -IR-Thermometer mit 1-Punkt-Laser-Messfleckmarkierung zum Anvisieren des Messpunkts -Zwei frei definierbare Alarm-Grenzwerte -Optischer und akustischer Alarm bei Grenzwertüberschreitung -Min-/Max-Wert-Anzeige und Hold-Funktion (zum Festhalten eines Messwerts) -Komfortable Einhandbedienung dank ergonomischem Pistolendesign -Übersichtliches, beleuchtetes Digital-Display Zudem überzeugt das IR-Thermometer testo 830-T1 durch seine Schnelligkeit: Es kann zwei Messungen pro Sekunde durchführen. So können Sie auch größere Messaufgaben zügig und effizient erledigen. Der Emissionsgrad des Infrarot-Thermometers lässt sich individuell einstellen. Dadurch können Sie den Emissionsgrad genau an das Material der zu messenden Oberfläche anpassen, um bestmögliche Messergebnisse zu erzielen. Für blanke Oberflächen mit niedrigem Emissionsgrad empfiehlt sich die Verwendung eines Emissionsklebebands (optional), das die IR-Messung extrem vereinfacht. Lieferumfang Infrarot-Thermometer testo 830-T1 inklusive Batterien und Werkskalibrierschein.
Hersteller Testo
Gewährleistung Zwei Jahre
Genauigkeit ±1,5 °C oder ±1,5 % v. Mw. (+0,1 bis +400 °C)
Datenblatt Hier klicken
Handbuch Hier klicken